Tanksockel

Der Übergang von einem Tank aus Stahl zum Sockel aus Beton kann durch die unterschiedliche Wärmeausdehnung der beiden Materialien als Problemzone bezeichnet werden. Die dauerelastische, diffusionsoffene Membrane Belzona 3211 Lagseal haftet ausgezeichnet auf Beton, Mauerwerk sowie Stahl. Die Membrane ist wasserdicht, lässt aber eventuell bereits eingeschlossene Feuchtigkeit aus dem Bauwerk heraus. Die Aufbringung ist simpel. Der vorliegende Tanksockel wurde vor Kurzem, nach mehr als 10 Jahren Betrieb, inspiziert und war fehlerlos. Belzona 3211 Lagseal entspricht auch den feuertechnischen Anforderungen in Raffinerien.

Tanksockel

Problematische Dachbereiche

©2020 WG-technik Werkstoffe und Technologie.